/

Tagung in Dresden - Landesflüchtlingsräte beraten Umsetzung des Integrationsgesetzes

MDR Sachsen: In Dresden treffen sich die Landesflüchtlingsräte der 16 Bundesländer. Bei der Konferenz der privaten Initiativen sollen die Auswirkungen des Integrationsgesetzes und Möglichkeiten der Integration diskutiert werden.

Weiterlesen …

Ankunftszentrum für Flüchtlinge - Mit dem Laufzettel durch die Gänge

Hessenschau: Das neue "Ankunftszentrum" in Gießen soll helfen, Asylverfahren zu beschleunigen. Das Bundesamt für Migration hält sogar 48-Stunden-Verfahren für möglich. Doch noch rechnen Flüchtlinge und Sachbearbeiter in Monaten.

Weiterlesen …

Plakatwettbewerb der Bildungsstätte Anne Frank - Das Thema Flucht auf den Punkt gebracht

Frankfurter Journal: 600 junge Künstler haben beim Plakatwettbewerb der Bildungsstätte Anne Frank zum Thema Flucht teilgenommen. Heraus kamen eindrucksvolle Arbeiten mit ganz unterschiedlicher Herangehensweise.

Weiterlesen …

Ein Jahr "Flüchtlingskrise" in Hessen

RTL Hessen: Seit 2015 wurden immer mehr Flüchtlinge an den Grenzen zu Europa gezählt und das hat uns alle vor riesige Aufgaben gestellt. Die Politik muss Lösungen finden - aber ganz klar, auch die Gesellschaft! Andreas Schopf blickt zurück und hat auch gefragt, wie es weitergehen wird.

Weiterlesen …

Wo die Flüchtlingskrise in Hessen weiterhin zu spüren ist

Frankfurter Neue Presse, 24.05.2016: Derzeit erreichen weniger Asylsuchende das Land. Das verschafft den Behörden, Helfern und Kommunen eine Verschnaufpause - um sich auf die nun anstehenden Aufgaben vorzubereiten.

Weiterlesen …

Flüchtlingshilfe-AG der Humboldt-Schule diskutiert

Darmstädter Echo, 24.05.2016: Hitzige Debatten – daraus bestehen gute Talkshows. Die Schüler der Flüchtlingshilfe-AG der Alexander-von-Humboldt-Sch..ule haben eine fiktive Gesprächsrunde dargestellt: Eine Pro- und eine Kontraseite diskutierte über die Vorbehalte gegen Flüchtlinge.

Weiterlesen …

„Morddrohungen aus Mafiakreisen“ – Petition soll Albaner aus Kreis Fulda vor Abschiebung retten

Fuldaer Zeitung, 14.05.2016: Hoffnungsschimmer für Emin B.*: Mithilfe seiner Betreuerin hat er eine Petition beim hessischen Landtag eingereicht, die ihn in letzter Minute vor seiner Abschiebung bewahren soll. Vor rund zwei Jahren war der Albaner bis nach Deutschland geflüchtet – aus Todesangst vor der Mafia, wie er sagt. Ob die Petition aber tatsächlich die Abschiebung vereiteln kann, ist fraglich.

Weiterlesen …

Flüchtlinge in Hessen - Die Lage hat sich entspannt

Frankfurter Rundschau, 11.05.2016: Derzeit erreichen weniger Asylsuchende das Land. Das verschafft den Behörden, Helfern und Kommunen eine Verschnaufpause - um sich auf die nun anstehenden Aufgaben vorzubereiten.

Weiterlesen …

Eritrea-Festival sorgt für Empörung - Flüchtlingshilfe, Kirchen und Politiker verurteilen geplantes Fest in der Rittal-Arena

Wetzlarer Neue Zeitung, 09.05.2016: An die 2000 Eritreer sind vor dem Regime in ihrer Heimat nach Mittelhessen geflüchtet. Dass ausgerechnet in Wetzlar die Jugendorganisation der Einheitspartei an Pfingsten ein Jubel-Festival veranstaltet, bezeichnen nicht wenige Beobachter als "pervers".

Weiterlesen …

Avrupa ve Türkiye'deki mülteci sorunları düzenlenen uluslararası sempozyumla ele alındı

Hürriyet, 30.04.2016: İzmir'de, Konak Kent Konseyi, Göç Araştırmacıları Platformu ve Mülteci-Dayanışma Derneği'nin (Mülteci-Der) öncülüğünde uluslararası sempozyum düzenlendi.

Weiterlesen …

Gemeinsam für gleiche Rechte

Geflüchtete und linke Gruppierungen vernetzen sich bei Konferenz in Frankfurt.

Weiterlesen …

Leben auf Abruf

Diakonie magazin 2/2016 - Seit 24 Jahren lebt die Serbin Radojka Milanovic in Deutschland. Geduldet, weil sie ihren kranken Mann pflegte. Nun ist er gestorben, und sie soll abgeschoben werden.

Weiterlesen …

Humanität oder die Abschiebung

Sie hat auf das Votum der Härtefallkommission gesetzt, um in Deutschland bleiben zu können. Die hat ihre Position geteilt. Und doch soll Radojka Milanovic (46) nach Serbien abgeschoben werden.

Weiterlesen …

Migranten müssen alle an einem Strang ziehen

Frankfurter Neue Presse, 14.12.2016: In einer Fachtagung zu Migration, Flucht und Integration wurde nach Wegen für eine weltoffene, zukunftsfähige Stadt gesucht.

Weiterlesen …

defacto: Abschiebung trotz Härtefall? Hessische Behörden wollen Serbin nach 23 Jahren ausweisen

Schwerpunktthema der Sendung defacto am 29.11.2015 im Hessischen Rundfunk.

Weiterlesen …

Der Asylkonvent von Wiesbaden

hr-Info, 14.10.2015: Mehr als 50 Vertreter aus Politik und Gesellschaft sind heute in der hessischen Staatskanzlei zusammengetroffen, um über die aktuelle Flüchtlingssituation zu beraten. Es war das erste Treffen dieser Art.

Weiterlesen …

Oberursel zeigt sich bereit

Taunuszeitung, 05.10.2015: Drei Tage, bevor die ersten Flüchtlinge in der Brunnenstadt ankommen werden, hatte die Stadt zum Tag des Flüchtlings auf dem Epinayplatz eingeladen. Viele Vereine und Institutionen, die in den kommenden Tagen und Wochen für die Flüchtlinge da sein werden, hatten rund um eine Bühne Stände aufgebaut.

Weiterlesen …