/

Ausgewählte Presseberichte:

   

Eingeschlagene Fenster, Farbschmierereien - Angriff auf Flüchtlingsprojekt in Frankfurt

Hessenschau - Das Café einer Frankfurter Flüchtlings-Unterstützergruppe ist verwüstet worden. Die Täter hinterließen ein Schreiben mit Drohungen. Am Samstagabend demonstrierten 100 Menschen gegen den Anschlag. Der Staatsschutz ermittelt.

Weiterlesen …

Flüchtlinge in der Schule - Deutsch lernen allein genügt nicht

Frankfurter Rundschau - Experten formulieren Anforderungen an die Bildung von Flüchtlingen. Zwar ist die Sprachförderung sehr wichtig, doch dabei kommt oft anderes zu kurz.

Weiterlesen …

Abschiebung aus Schule Karben - „Gefährdung des Kindeswohls“

Frankfurter Rundschau - Der Hessische Flüchtlingsrat kritisiert die Abschiebung einer 16-jährigen Schülerin als „politisches Signal“ und nennt den Polizeieinsatz „unverhältnismäßig“.

Weiterlesen …

Flüchtlingsrat - „Es geht um das Ankommen in der Gesellschaft“

Frankfurter Rundschau - Harpreet Cholia und Timmo Scherenberg sprechen im Interview über die Arbeit des Flüchtlingsrates. Und kritisieren, dass noch immer Geflüchtete in Massenunterkünften leben müssen.

Weiterlesen …

Polizei holt 16-Jährige aus Schule - um sie abzuschieben - Kurt Kurt-Schumacher-Schule in Karben

Frankfurter Neue Presse - So etwas hat keiner der vor Ort Beteiligten bisher je erlebt: Die Polizei holt am Dienstagmorgen eine Schülerin (16) direkt aus der Kurt-Schumacher-Schule (KSS) in Karben ab – und zwar zur Abschiebung nach Serbien. Ihre Familie hatte sich lange dagegen gewehrt. Der Zugriff direkt im Klassenraum lässt eine ganze Schule unter Schock zurück.

Weiterlesen …

Karben Schülerin aus Unterricht geholt und abgeschoben

Frankfurter Rundschau - Polizisten nehmen an der Kurt-Schumacher-Schule in Karben eine 16-Jährige fest, damit sie abgeschoben werden kann. Heute will der Landtag den Vorgang debattieren.

Weiterlesen …

Geflüchtete in Frankfurt - Protest gegen Abschiebungen

Frankfurter Rundschau - Mehr als 500 Menschen demonstrieren in Frankfurt gegen das Rückführungsabkommen der Bundesregierung mit Afghanistan. Die Demonstranten warnen vor der gefährlichen Lage und protestieren gegen Abschiebungen.

Weiterlesen …

Offenbach - Kritik an Außenstelle für Flüchtlinge

Frankfurter Rundschau - Offenbacher Grüne fordern qualitative Verbesserungen bei der Außenstelle des BAMF im Kaiserlei. So soll es gravierende Mängel bei Übersetzungen und der Terminvergabe geben.

Weiterlesen …

Flüchtlinge in Hessen - Immer wieder Übergriffe gegen Flüchtlinge

Frankfurter Rundschau - Die hessische Landesregierung spricht von bisher 23 Fällen im Jahr 2016. Die SPD ist verwundert über die Einstellung von Verfahren.

Weiterlesen …

Hilfsverein fordert separate Unterkünfte - Homosexuelle Flüchtlinge leben in Sorge

Hessenschau - In der Heimat werden sie wegen ihrer sexuellen Neigung angefeindet – hier auch: Schwule Flüchtlinge sollten eigene Unterkünfte bekommen, finden Aktivisten. Ein Hilfsverein berichtet von zunehmenden Anfragen.

Weiterlesen …

Weg von der Lagerpolitik

Frankfurter Rundschau - FRIEDRICHSDORF Flüchtlingsrat besucht Unterkunft in ehemaliger Milupa-Verwaltung.

Weiterlesen …

Unterrichtsraum fehlt

Frankfurter Rundschau: Linke-Abgeordnete mahnt mehr Platz für Flüchtlinge an. Im Obergeschoss der Elementary School könnten Sprache und Rechtsstaat vermittelt werden.

Weiterlesen …

Spielball zwischen den Behörden - Warum eine Serbin trotz Härtefallvotum kein Bleiberecht bekommt

defacto Videobeitrag: Vor 24 Jahren floh Radojka Milanovic mit ihrem Mann und zwei kleinen Kindern aus Serbien nach Deutschland. Seitdem lebt die Roma-Familie in Offenbach. 16 Jahre lang hat Radojka Milanovic ihren schwerkranken Mann gepflegt, bis er 2011 gestorben ist. Mit seinem Tod erlosch auch die Aufenthaltsgenehmigung seiner Frau. Radojka Milanovic hat ihr halbes Leben in Offenbach verbracht. Hier ist ihre ganze Familie. Hier ist das Grab ihres Mannes. In ihrer Heimat Serbien hat sie niemanden mehr. Deswegen hat sie die hessische Härtefallkommission um Hilfe gebeten. Deren klares Votum: Weil die alleinstehende Witwe als Roma in Serbien keine Chance hätte, solle ihr aus humanitären Gründen ein Bleiberecht gewährt werden

Weiterlesen …

Migranten in Hessen - Geduldet, aber nicht willkommen

Frankfurter Rundschau: Im Februar berichtete die FR über Radojka Milanovic, die vor der drohenden Abschiebung ins Kirchenasyl flüchtete. Dies hat sie inzwischen verlassen. Doch an ihrer prekären Situation hat sich seitdem wenig verändert.

Weiterlesen …

Hilfe für homosexuelle Flüchtlinge

Frankfurter Rundschau: Der Verein Queer Hanau wendet sich gezielt an homosexuelle Flüchtlinge, um ihnen zu helfen. Schwule und lesbische Asylbewerber fühlen sich in Flüchtlingsunterkünften diskriminiert.

Weiterlesen …

BAMF-Chaos bei Asylverfahren in Offenbach

Hessenschau: Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Offenbach steht in der Kritik. Lange Schlangen, chaotische Terminvergaben und kaum passende Dolmetscher. Asylrechtsanwälte aus Frankfurt und Umgebung haben sich jetzt bei der Bundesbehörde beschwert.

Weiterlesen …

Bamf in Offenbach - Chaos bei Asyl-Anhörungen

Frankfurter Rundschau: Zahlreiche Anwälte fordern einen Betriebsstopp für das Anhörungszentrum des Bamf in Offenbach.

Weiterlesen …

Ausländerbehörde - Nicht akzeptabel

Frankfurter Rundschau: Es ist nicht akzeptabel, wenn Menschen schon um vier Uhr früh vor einer Behörde anstehen müssen, um überhaupt die Chance auf eine Wartenummer zu haben. Der FR-Kommentar.

Weiterlesen …

Flüchtlinge in Oberursel - Flüchtlinge verlassen Unterkunft - und ziehen nebenan ein

Taunuszeitung: Die alte Containerunterkunft für Flüchtlinge an der Karl-Hermann-Flach-Straße ist leer, die letzten Bestandteile warten auf ihren Abtransport. Damit geht in Oberursel ein Kapitel der Flüchtlingspolitik zu Ende. Ein Kapitel mit vielen negtiven Schlagzeilen.

Weiterlesen …