/

Ausgewählte Presseberichte:

   

Hochschwangere im Kirchenasyl

FAZ - Erkennt die evangelische Kirche einen Härtefall an, erhalten Flüchtlinge durch Kirchenasyl Schutz und Unterstützung. Das zuständige Bundesamt teilt diese Sicht allerdings nur selten.

Weiterlesen …

Mehr Flüchtlinge in Lohn und Brot

FAZ - Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier sieht im Bundesland deutliche Erfolge bei der Integration. Die AfD hingegen warnt vor einer Zuwanderung in die Sozialsysteme.

Weiterlesen …

Umsiedelungs-Programm der Bundesregierung: Flüchtlingsflug landet am Kassel Airport in Calden

HNA - Resettlement-Programm (Umsiedlung) der Bundesregierung: Ein Flugzeug mit 154 Flüchtlingen ist in dieser Woche am Kassel Airport in Calden gelandet.

Weiterlesen …

Iranischer Familie aus Bad Karlshafen droht die Abschiebung - Sohn hatte schon Ausbildung begonnen

HNA - Sie ist quälend. Vor allem nachts. Die Angst abgeschoben zu werden. Jederzeit, ohne Vorankündigung kann die Polizei vor der Tür der iranischen Familie B. stehen, die derzeit in Bad Karlshafen wohnt.

Weiterlesen …

Gerichte stützen Kirchenasyl

Frankfurter Rundschau - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge fährt einen harten Kurs gegen Kirchengemeinden, die Flüchtlinge schützen. Sechs Oberverwaltungsgerichte widersprechen.

Weiterlesen …

Fast alle Abgeschobenen wollen zurück nach Deutschland

Frankfurter Rundschau - In Afghanistan drohen „terroristisch oder kriminell motivierte Gewaltakte einschließlich Entführungen“, warnt das Auswärtige Amt. Eine Studie belegt die hoffnungslose Lage abgeschobener Afghanen.

Weiterlesen …

Abschiebehaft dauert durchschnittlich rund drei Wochen

Gießener Allgemeine - Eine Abschiebehaft soll verhindern, dass ein Mensch untertaucht. Per Gesetz muss sie von der Strafhaft strikt getrennt werden. Die Linksfraktion sieht in Hessen Nachbesserungsbedarf.

Weiterlesen …

„Das Hilfsangebot reicht nicht aus“

FAZ - Menschen, die aus Krisengebieten fliehen, leiden oftmals unter psychischen Erkrankungen. Zwar gibt es Beratungsangebote für solche Fälle. Doch das reicht nicht.

Weiterlesen …

Trotz großer Motivation: Nur wenig geflüchtete Frauen arbeiten

HNA - Geflüchtete Frauen sind deutlich seltener berufstätig als männliche Flüchtlinge. Was sind die Gründe dafür?

Weiterlesen …

Mehr Flüchtlinge erwartet: Neues Gesetz sorgt für längere Verweildauer auch in Rotenburg

HNA - Das geänderte Asylgesetz, das Ende August in Kraft getreten ist, hat auch Auswirkungen auf die Belegung der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge (HEAE) in Rotenburg.

Weiterlesen …

Selbstmordgefährdete Frau sollte abgeschoben werden

Hessenschau.de - Kritik nach versuchter Abschiebung: Der Hessische Flüchtlingsrat und der Paritätische Wohlfahrtsverband protestieren gegen den Abschiebeversuch einer suizidgefährdeter 24-jährigen Frau aus Tadschikistan. Die Frau war beim kurzzeitigen Verlassen einer Klinik festgenommen worden.

Weiterlesen …

Abschiebeversuch aus psychiatrischer Klinik

Frankfurter Rundschau - Der Hessische Flüchtlingsrat und der Paritätische Wohlfahrtsverband kritisieren das Vorgehen der Ausländerbehörde.

Weiterlesen …

Symbolischer Hafen Frankfurt

Frankfurter Rundschau - Die Stadt unterstützt die Seenotrettung – ohne mehr Flüchtlinge aufzunehmen. An dem Kompromiss gibt es scharfe Kritik.

Weiterlesen …

Protest für Flüchtlinge im Kreis Offenbach

Frankfurter Rundschau - Die Linke prangert überteuerte Wohnkosten im Kreis Offenbach an und ruft zum Protest auf.

Weiterlesen …

Schwangerer Frau droht Abschiebung - Kirchenasyl schützt junge Familie

Frankfurter Rundschau - Die werdende Mutter soll nach Polen ausreisen. Die Friedberger Gemeinde kümmert sich darum, dass sie bei ihrem Partner bleiben kann.

Weiterlesen …

Was Geflüchtete den Sozialstaat kosten

HR Inforadio - Wie viel gibt der deutsche Staat für Geflüchtete aus? Diese Debatte wird oft emotional geführt. Ein Überblick aktuelle Zahlen.

Weiterlesen …

Kirchenasyl - letzte Hoffnung, wenn Abschiebung droht

Frankfurter Rundschau - Kirchenasyl ist immer häufiger die letzte Hoffnung für Flüchtlinge. Doch das verschärfte Asylrecht bringt alle an ihre Grenzen.

Weiterlesen …

"Jeder zweite Mandant zu Unrecht in Haft"

Hessenschau.de - Der Rechtsanwalt Peter Fahlbusch ist am Samstag in Frankfurt mit dem Menschenrechtspreis der Stiftung Pro Asyl ausgezeichnet worden. Seit fast 20 Jahren kämpft der Jurist für Menschen, die in Abschiebungshaft sitzen. Im Interview spricht er über die Missstände und deren Ursache.

Weiterlesen …

Abschiebehaft: „50 Prozent rechtswidrige Inhaftierungen“

Frankfurter Rundschau - Rechtsanwalt Peter Fahlbusch beklagt in der FR ein Übermaß an rechtswidriger Abschiebehaft. Heute erhält er den Menschenrechtspreis von Pro Asyl.

Weiterlesen …

Landkreis Kassel zahlt viel Miete für ungenutzte Flüchtlingsheime

HNA - Der Landkreis Kassel zahlt immer mehr Mietausgaben für leer stehende Flüchtlingsunterkünfte. Waren es Anfang 2018 noch 20.700 Euro pro Monat, sind es nun rund 60.000 Euro.

Weiterlesen …